• Details
  • Galerie
  • Mehr
  • „Mit Licht geschossen“ im Neuen Rathaus Chemnitz


    16:30 Uhr
    Mit Licht geschossen

„Mit Licht geschossen“ im Neuen Rathaus Chemnitz

 

Vom Gedächtnis in die Stadt

Im Zuge der Ausstellung „Mit Licht geschossen“, werden im Chemnitzer Schlossbergmuseum aktuell 52 Originalfotografien aus 52 Monaten des Ersten Weltkriegs ausgestellt.

Zeitgleich gibt es ab Dienstag, den 04. Februar einen Monat lang im wöchentlichen Wechsel jeweils 12 großformatige Reproduktionen der Aufnahmen im Ausstellungsraum des Neuen Chemnitzer Rathauses zu sehen. Begleitet werden die Bildwechsel durch Themengespräche mit dem „Team „Ent_Rüstet“ und diversen Gästen.

Am Chemnitzer Friedenstag werden alle großformatigen Reproduktionen in ihrer Gesamtheit präsentiert.


Antwort hinterlassen